Zum Inhalt springen

Kategorie: Aktuelles

Heizkostenzuschuss


Anspruchsberechtigt sind Personen, die mindestens seit dem 01.09.2018 ihren Hauptwohnsitz in der Steiermark haben, keinen Anspruch auf die Wohnunterstützung haben und deren Haushaltseinkommen die nachfolgenden Grenzen nicht übersteigt:

 

 

 Einkommensgrenzen

Als Einkommensgrenzen für die Gewährung des Heizkostenzuschusses gelten folgende Richtwerte:

für Ein-Personen Haushalte € 1.238,00

für Ehepaare bzw. Haushaltsgemeinschaften € 1.856,00

für jedes Familienbeihilfe beziehende im Haushalt lebende Kind € 371,00

Die Einkommensgrenzen gelten auch für jene Personen, die von der Rezeptgebühr befreit sind.

 

 

Berechnungsgrundlage ist das Jahresgehalt. Wenn mehr als zwölf Monatsgehälter bezogen werden, so sind diese in die genannten Einkommensgrenzen einzurechnen. Als Monatsnettoeinkommen ist 1/12 des Jahresnettoeinkommens heranzuziehen.

Die Förderaktion beginnt am 17. September 2018 und dauert bis zum 21. Dezember 2018 

Hier geht's zu den Richtlinien für den Heizkostenzuschuss des Landes Steiermark

(Einmalzuschuss für die Heizperiode 2018/2019)