Zum Inhalt springen

Wer kann wann wählen?

In Österreich wird am Sonntag, den 26. Mai gewählt. Wahlberechtigt sind alle Bürgerinnen und Bürger ab 16 Jahren, die mit Stichtag 12. März in der Wählerevidenz eingetragen sind. Österreichische Staatsbürgerinnen und Staatsbürger mit Hauptwohnsitz in Österreich werden automatisch eingetragen.

Wo kann ich wählen?

Als Wählerin oder Wähler in Österreich musst du dein Wahlrecht grundsätzlich in einem Wahllokal am Ort deines Hauptwohnsitzes ausüben. Vergiss nicht, deinen amtlichen Lichtbildausweis mitzubringen, da Du diesen möglicherweise vorzeigen musst.

Mit einer Wahlkarte kannst du Deine Stimme allerdings auch in einem anderen Wahllokal abgeben.

Kann ich per Briefwahl wählen?

Du kannst deine Stimme auch per Briefwahl abgeben. Deine Wahlkarte kannst du bei Deiner Gemeinde beantragen. Sie wird dir dann per Post zugestellt.

Kann ich aus einem anderen EU-Land oder einem Drittland wählen?

Per Briefwahl kannst du als Auslandsösterreicherin bzw. Auslandsösterreicher auch aus einem anderen (EU-)Land wählen. Dafür musst du dich jedoch vorab in das Wählerverzeichnis eintragen.

Kann ich in Österreich wählen, wenn ich aus einem anderen EU-Land komme?

Ja. Wenn du als nicht-österreichische Unionsbürgerin bzw. als nicht-österreichischer Unionsbürger mit Hauptwohnsitz in Österreich an der Wahl teilnehmen willst, musst du in das Wählerverzeichnis eingetragen sein.

Aufgepasst: Du musst bis zum 12. März in die Wählerevidenz eingetragen sein.

Auf help.gv.at und der Webseite des Innenministeriums findest du heraus, wie du dich eintragen kannst.

Wo finde ich weitere Infos zur Teilnahme an der Europawahl?

Weiterführende Infos findest du auf unserer Webseite zur Europawahl sowie auf der Webseite des Innenministeriums und auf help.gv.at!