Zum Inhalt springen

27. Frühling der Steirischen Weingasthöfe- ein Fest mit Hochgenuss

Zum 27. Mal in Folge luden die zwölf Steirischen Weingasthöfe und über 40 Spitzenwinzer aus der West-Süd- und Oststeiermark  zum „Kulinarischen Weingasthof-Frühling“ am 1. April in das Schloss Stainz mit dem Refektorium, dem Arkadengang , dem Weinkeller und dem Schlossplatz zum Essen-Trinken-Genießen, Musik und geselligem Beisammensein ein.

Und die Einladung wurde bestens angenommen, fanden sich ja Besucher nicht nur aus der gesamten Steiermark, sondern auch aus Ländern des deutschsprachigen Raumes – ja bis Slowenien und Kroatien ein- um diese Kulinarik in seiner Gesamtheit zu genießen.

Unter unzähligen Weinproben sah man hunderte  zufriedene Besucher- darunter Hausherrn Bgm OSR Walter Eichmann, AltBgm Fritz Hubmann, Bestsellerautorin in Sachen Krimis Claudia Rossbacher mit Künstlergatten Hannes,  der „Dunstbauer“ Schrank von Baierdorf/Anger mit Gattin, Christian Robnik vom Büro LR Drexler, Weinkönigin Johanna II ( Resch)- diesmal für den elterlichen Betrieb arbeitend u.v.m. -    die von den  besten steirischen Weinbauern ,  vom neuen Jahrgang und dem kulinarischen Weingasthof-Frühling begeistert waren. Begonnen vom bekannten „Tiroler Gröstl“ der Kaminstub`n, den würzigen Suppen vom Koralpenblick über das  „Ritschert“ von der Welscher Stub`n Graz und den „Waldschweinwürstl`n von Jagawirt , dem „Gselcht`n“ vom Enzianhof dazu das Klary-Brot, oder den gegrillten Lammspezialitäten von Ruprecht/Lannach bis zu den süßen Verführungen vom „Ratscher Landhaus“ „Berggasthof König oder „Rauchhof“ , der Genussmanufaktur „Lukashof“ und, und, und…“der Deutschmann-Käse schloss den Magen“. 

Gute Laune herrschte bei den Gästen, die das Fest seit Jahren besuchen, wobei diese „Qualitätsheerschau“ vom Stainzer Volksmusiktrio unter Joachim Weigl musikalisch – bestens abgestimmt- begleitet wurde.   Die Weingasthöfe mit ihren Köstlichkeiten ließen  die Veranstaltung – dank der besten Organisation von Horst Kleindienst&Team, der FF Stainz und vor allem dem überaus flotten Serviceteam der Landwirtschaftlichen Fachschule Haidegg - wieder zu dem gewohnten Erfolg werden.

Die einladenden 12 Steirischen Weingasthöfe:  Naturhotel Enzianhof,Ligist-Oberwald,  Wirtshaus Jagawirt,St. Stefan/Stainz-Sommereben, Weingasthof Rauch-Hof, Stainz-Marhof, 4-Sterne-Hotel Stainzerhof, Stainz, Alpengasthof Koralpenblick,Deutschlandbserg-Trahütten,  Weingasthof Kaminstub`n,Deutschlandsberg-Hollenegg Weingasthof Welscher Stub`n, Graz, Berggasthof König,Pöllauberg, Weingasthof Steira Wirt, Trautmannsdorf Weinhof Kappel,KitzeckWeingasthof Thaller,St. Veit/Vogau,  Weingasthof Ratscher Landhaus, Ratsch

Das Motto des ebenfalls an diesem Tage erschienen Steirischen Weinblattl`s Nr. 25  „Essen&Trinken&Genießen auf dem Lande“, das verantwortlich von Horst Kleindienst, Helfried Ertl und Christina Engelbrecht herausgegeben wurde,  bildet einen Almanach und eine Empfehlung  an alle, die diesen lesen: „Um den Charme der südlichen Steiermark zu entdecken, muss man sein Herz öffnen. Ein kontinuierlicher Begleiter für ihren Urlaub sind über viele Jahre die Weingasthöfe und die Weinbauern mit ihren Tipps von gutem Essen und Trinken.

Der Tipp: „Ein Fest, das man auch in Zukunft niemals  versäumen sollte“!  

Text und Bilder: Alois Rumpf