Zum Inhalt springen

5 Jahre Puretè Apotheke. „Wir sind mit Ihnen gewachsen“

Alles begann am 1.  Oktober 2013

Die Puretè Apotheke St. Stefan/Staiz öffnete nach einer 2-jährigen Planungs- und Umbauphase im ehemaligen „Binderhaus“ im Zentrum von St. Stefan  Planungs- und Umbauphase im ehemaligen pünktlich um 8:00 Uhr ihre Pforten.

Chefin Mag.Karoline Klampfl: „ ...damals noch mit viel Bauch- weh, wusste ich doch nicht wie ich als ,,neue Apothekerin" mit einem komplett neuen Team in der damals noch kleinen Gemeinde aufgenommen werden würde. Doch mein ,,Bauchweh" verwandelte sich schnell in ein Gefühl von ,,Schmetterlingen im Bauch", durften wir am 1. Tag gleich 200 Kunden begrüßen! Eine absolute Motivation! Bei der offiziellen Eröffnungsfeier 10 Tage später bestätigten wiederum die vielen Gäste mit Glückwünschen das Gefühl ,,willkommen  zu sein". (...und mein persönliches Gefühl, hier angekommen zu sein!)“.

„Wir sind in diesen 5 Jahren mit lhnen gewachsen“

Klampfl: „Dafür  möchte sich das ganze Team  ganz herzlich und ehrlich bei allen  Kundinnen und Kunden bedanken. Das  Ziel ist es, weiterhin das  Vertrauen in Gesundheitsfragen zu genießen, denn „nur mit lhnen als Kunden können wir unsere Beratungs- und Servicequalität aufrecht erhalten (bis jetzt 530 Nacht-und Wochenenddienste, diverse Vor- träge und Events, Fortbildungen, etc.).“

Dem  Team gehören in Summe 4 Pharmazeutinnen (akademisch ausgebildete Apotheker) und 6 pharmazeutisch-kaufmännische Assistentinnen sowie 2 Büro- und Hygienekräfte an.

Klampfl: „ An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an meine Teammitglieder für ihren steten Einsatz, Wissensdurst, für ihre Freude am Arbeiten, ihren Humor und last but not least für ihre unübertreffliche Herzlichkeit“. Und gerade diese Herzlichkeit wird von allen Kunden/Innen von Anbeginn bestätigt!

Zahlreiche Geburtstagaktionen begannen in dieser Jubiläumswoche bei der Hinführung  zu einem gesunden Lebensstil mit aufbereiteten „Smoothies“ , dem Tag der Schönheit mit einer biozertifizierten, dekorativen Naturkosmetik der französischen Kosmetiklinie „Caudalie“ sowie schlussendlich der Gesundheitsmanufaktur der „Puretè- Apotheke“ selbst. Hier wurde die gesamte pharmazeutische Handwerkskunst- die Kernkompetenz als Apotheker- geoffenbart. Sorgfältig hergestellte Eigenprodukte – von Pulver und Ölen, Balsamen, Tropfen bis Teemischungen konnten kennengelernt werden. Und am Glücksrad gewann Jeder! 

Auch Bgm Stephan Oswald (Glücksradgewinner von einer Dose Fußbalsam), der natürlich seine und vor allem  die Glückwünsche der gesamten Gemeinde St. Stefan aussprach, betonte, dass  „St. Stefan ohne einer so funktionierenden und dimensionierten Apotheke  einfach nicht mehr vorstellbar wäre!“

Text und Bilder: Alois Rumpf bzw. Puretè