Zum Inhalt springen

60 Jahre ESV Union Raiffeisen St. Stefan/Stainz-Jubiläumsturnier

16. Hans Wenzl Gedenkturnier

JÖBSTL-Freilandeier verteidigte den Vorjahrestitel

Perfekte Eisverhältnisse- dank EVS Obmann Ing. Ferdinand  Katschner&Team- und Traumwetter sorgten für beste Stimmung beim 60-Jahr Bestandjubiläum des ESV St. Stefan/Stainz , das gleichzeitig als 16. Johann Wenzl Gedenkturnier am Sonntag, 22. Jänner durch ausgezeichnete Wertungsführung  von Franz Volk sowie dem Serviceteam Monika, Sieglinde und Hilde über die Bühne  ging.

Bgm Stephan Oswald, der selbst bei der ÖVP St. Stefan als Moar fungierte, begrüßte an diesem herrlichen Tag gleich 19 (!) Mannschaften, freute sich über diese Art der Gemeinschaft im Schilcherland und wünschte ein kräftiges „Stock Heil“.

In zwei Gruppen – in denen jeder gegen jeden zu kämpfen hatte- kristallisierte sich schon bald heraus, dass in der Gruppe A gegen Freilandeier Jöbstl „kein Kraut gewachsen“ war, denn die Mannschaft der „Jöbstls“ – verstärkt mit dem St. Stefaner Wolfgang König, der in der BL für Stadt Köflach schießt- gewannen all ihre Spiele- sowie es auch HeiSanSol Bonstingl in der Gruppe B gelang.

In der Gruppe A folgten mit zwei Niederlagen die „Rosi“Dengg Truppe des ESV Auenhöller und GH Auer – u. a. mit „Old-Star“ Egon Haberschek oder den "Bretterkliebers".

In der Gruppe B folgten dem souveränen Sieger als Zweiter Freilandeier Jöbstl mit zwei Niederlagen und einem Remis vor der starken FF St. Stefan I, die drei Niederlagen einstecken musste.

Das Rittern um den Tagessieg brachte dem Jöbstl Freilandeierteam den begehrten Tagessieg um den „Johann Wenzl-Wanderpokal“, den sie nunmehr bereits zweimal gewinnen konnten.    

Unter den vielen Warenpreisen- sogar die Schilcherweinbauern zeigten sich nochmals splendid- konnten auch wieder herrliche Torten von Konditormeister Herbert Rexeis, sowie Tortenspender Harald Reinbacher übergeben werden. Eine wunderbare Tortenkomposition produzierte  wieder einmal Stefan Herunter, die bei der amerikanischen Versteigerung eine beachtliche Geldhöhe erreichte.

Obmann und „Eismeister“  Ing. Ferdinand Katschner dankte allen Teilnehmern und Mithelfern, insbesondere aber den Spendern der vielen wunderschönen Sachpreise und freut sich schon auf das 17. Gedenkturnier – „in memoriam Hans Wenzl“- der dem Verein sicher unvergessen bleibt. 

Das Endergebnis des Jubiläumsturnieres des ESV UNION Raiffeisenbank St. Stefan/Stainz:    

1.      JÖBSTL-Freilandeier I

2.      HEI-SAN-SOL Bonstingl

3.      JÖBSTL-Freilandeier II

4.      ESV Auenhöller I-Rosi

5.      GH Auer

6.      FF St. Stefan I

7.      ÖKB St. Stefan

8.      ÖVP St. Stefan

9.      Rumpf-Brüder – „Krobathbaum“

10.    FF Pirkhof I

11.   11. ESV Auenhöller II- Margit

12.   Gartenbau Schacherl

13.   Buschenschank Geiser „Tschankhiasl“

14.   FF Pirkhof Jugend I

15.   FF St. Stefan Jugend I

16.   FF Pirkhof Jugend II

17.   FF St. Stefan Jugend II

18.   Fa. Seidler-Krakl

19.   ESV Auenhöller III-Anita

Bilder und Text: Alois Rumpf