Zum Inhalt springen

FF St. Stefan/Stainz – Landessieger in Murau

Intensivtraining zahlte sich aus!

Sensationeller  Erfolg beim Landesfeuerwehrleistungbewerb am 23/24 Juni in Murau: FF St. Stefan holte sich den Landessieg in  Silber A und den Parallelbewerb Silber!

Beim Bewerb Silber A – der sogenannten "Königsdisziplin" wird jede Position  ausgelost .  Hier konnten die Mannen aus der größten Weinbaugemeinde der Weststeiermark mit einer  Angriffszeit 36,80 sek. mit null Fehlerpunkten – Staffellauf 50,40 sek. – den 1. Rang – und somit den Landessieg erreichen. Zusätzlich wurden sie Sieger im Parallelbewerb in Silber- hier treten die besten 8 Gruppen gegeneinander an.

Gesamt waren in Murau 379 Bewerbsgruppen mit 2.204 Feuerwehrmännern und -frauen am Start.

Die Mannschaft aus St. Stefan/Stainz: HBI Gerhard Bretterklieber, LM Stefan Höller, LM Stefan Klug, HFM Armin Rumpf, HFM Patrick Niggas, OFM Christopher Schweiger. OFM Gernot Ritter, FM Markus Bretterklieber, FM Markus Wölkart, FM Manuel Schweiger, Reserve OFM Peter Hiden und LM d. V. Hannes Leski.

Natürlich warteten die FF-Kameraden zusammen  mit Bgm Stephan Oswald am Sonntag schon auf die Rückkehr der „Helden“ , die sie natürlich hochleben ließen.  Herzlichen Glückwunsch und ein kräftiges „Gut Heil“!

Die Bevölkerung hat am 5. August, dem  "Stefaner Sonntag",  beim 69. Sommerfest der FF St. Stefan mit Beginn um 10h30 mit der "Schilcherland Böhmische" & "Die Hahnkogler" die Möglichkeit der FF St. Stefan mit dem Erscheinen ein Danke für die Leistungen der schlagkräftigsten Wehr des Landes Steiermark  zu sagen. Ab 18 Uhr spielen wieder "Die Krochledern" auf. 

Text und Bilder: Alois Rumpf