Zum Inhalt springen

Benefizlauf für die Österr. Kinderkrebshilfe –Scheckübergabe

Beim „Hoffnungslauf“ zugunsten der österreichischen Krebshilfe liefen gegen Ende des Schuljahres 2018/2019 über 165 VolksschülerInnen etwa 1.350 Runden, wobei pro Runde € 0,50 gesammelt wurde. Der Spendenbetrag durfte natürlich nach Ermessen der Eltern/angesprochenen Menschen auch erhöht werden!

Schulleiterin Dir. Mag. Jutta Nikodem-Eichenhardt&Lehrerinnen-Kollegium: „Bei dieser Veranstaltung zählt vor allem der Gemeinschaftsgedanke und die Idee, Menschen, denen es nicht so gut wie uns geht, zu helfen“.

Der „erlaufene“ Betrag wurde nun -wie angekündigt zu Schulbeginn 2019/2020-  an den Verantwortlichen GF der Österreichischen Krebshilfe Steiermark Christian Scherer im Beisein der sportlichen  SchülerInnen  sowie des LehrerInnen-Kollegiums der VS bzw. NMS  und der mittlerweile in die NMS gewechselten „Erstklassler“   übergeben werden.

Und der großartige Betrag von € 3.211,50 übertraf nicht nur die Erwartungen des Spendenentgegennehmers, sondern überraschte ebenso die Schulleiterin selbst  .

GF Scherer stellte die Institution der Krebshilfe Steiermark sowie die Wirkungsweise derselben  den Kindern ein wenig vor. Es unterließ es nicht zu betonen, wie wichtig die finanzielle , aber auch moralische Unterstützung für die von der Krankheit betroffenen Kinder und  Erwachsenen,  die vielfach auch Eltern von Kindern sind,  ist. Sein Dank für diese in Relation gesehene  überwältigende Summe war riesengroß.

Nikodem-Eichenhardt stellte gleich zu Schulbeginn fest, dass es auch im neuen Schuljahr wiederum so einen Benefizlauf geben wird. Ein Danke allen Spendern auch von dieser Stelle!

Text und Bilder: Alois Rumpf