Zum Inhalt springen

28. Kulinarischer Weinfrühling der "Steirischen Weingasthöfe"

Die schönste Weinverkostung im Steirischen Weinland lief trotz unfreundlichen Wetters  am  17. März im Schloss Stainz in den Räumlichkeiten des Refektoriums,  in den ansprechenden Kellergewölben, dem Arkadengang und dem Zusatzzelt in perfektem Rahmen ab, wobei sowohl das „Stainzer Volksmusiktrio“ unter Joachim Weigl und die Schüler/Innen der Landw. Fachschule für Ernährungswirtschaft Neudorf  unter FL Roswitha Walch für musikalischen und gastronomischen Service verantwortlich zeichneten.  Unter der abermalig perfekten Organisation von Horst Kleindienst, der von Anbeginn dieser – nunmehr 28 - „Heerschau der Steirischen Weingasthöfe“ organisatorisch federführend ist, konnte  man als Gast nur Augen, Ohren und Mund öffnen, um dieses Genussangebot irgendwie „unterzubringen“.

Vom klassischen „Ritschert“ der „Welscher Stub`n“ , Graz  und Hotel Restaurant Stainzerhof,Stainz,  über das köstliche „Tiroler Gröstl“ der „Kaminstub`n“, Hollenegg (da konnte niemand ohne Kostprobe vorbeigehen) zu Kürbiscremesuppe vom „Koralpenblick“ Deutschlandsberg, zu den „Waldschweinwürsteln“ vom „Jagawirt“, dem „Gselcht`n“ vom „Enzianhof“, dem „Klary-Brot“ – inkl. Osterbinzen- aus St. Stefan, den Lammspezialitäten von Ruprecht. Lannach, Biohofkäserei Deutschmann, süße Verführungen von Weingasthof Thaller,St. Veit/Vogau,  Berggasthof König, Pöllauberg, Ratscher Landhaus, Ratsch, und Rauchhof , Weingasthof Kappel, Kitzeck- jeder Weingasthof „überbot sich“ in der Qualität.         
Weingasthof-Chef Werner Goach -„Jagawirt“: „Gemeinsam mit unseren Partnern von den "Steirischen Weingasthöfen" organisieren wir jedes Jahr ein Fest für den steirischen Wein im wunderschönen Ambiente des Erzherzog Johann Schlosses Stainz.  Die Weingasthöfe offerieren feine Spezialitäten aus ihrer Küche und über 50 der besten Winzer aus der Ost-, Süd- und Weststeiermark präsentieren den hervorragenden Weinjahrgang 2017. Ein Fest für jeden Genießer“.

Und der wichtige „Almanach der Weingasthöfe“:Gemeinsam geben wir das "Steirische Weinblattl" heraus, ein übersichtliches und kompetentes Magazin rund um die "kulinarische Weinsteiermark". Darin gibt es Portraits von über 60 Weinbauern und zahlreiche Tipps für die Erkundung des steirischen Weinlandes. Unter  den Gästen, die manchmal das „Durchgehen“ in den Räumlichkeiten erschwerten, waren natürlich auch Hausherr Bgm OSR Walter Eichmann, Baumarkt -Wallner Chef Alois Wallner, Sommelier Michael Lang, Weinfreunde aus Langenlois sowie aus der ganzen Steiermark bis zu Gästen aus dem Wiener Raum vertreten.   

Text und Bilder: Alois Rumpf