Zum Inhalt springen

Machater's Winzerbrettl 2017- „Mord`s Aufruhr im Weinkeller“

 

Das mittlerweile  traditionelle Theater im Buschenschank - MACHATER'S WINZERBRETTL war gleich dreimal hintereinander – trotz Vorhandensein   eines eigenes V.I.P. Zeltes - vorzeitig ausverkauft .

Am 18. 19. und 20. August wurde es in Gundersdorf  kriminell sowie  gemordet und es wurde  erstmalig eine Krimikomödie aus „eigener Feder“  in „diesem Dorf der Idylle“  zum Besten gegeben!

Die   altbewährte und „eingeschossene Schauspielcrew“ rund um Kathrin Wagner, Stephanie Putz-Machater (Bericht über ihre kürzlich erfolgte Hochzeit erfolgt demnächst) , Max Bretterkleber, Edi Wolf und erstmals Dominik Machater- gleich als Polizist, boten  den Besuchern  einen unvergesslichen Theaterabend aus schauspielerischer Sicht.

„Morden und morden lassen“ hätte u. U. die ebenfalls anwesende  Krimiautorin Claudia Rossbacher mit Künstlergatten Hannes zum Stück selbst gesagt, aber der Steir. Genusscoachin Sabine Fliesser-Just passte die Kombination zwischen dem Schauspiel und dem Genuss ebenso bestens, wie u. a. auch Bgm Stephan Oswald mit Gattin. Ebenso amüsierte sich der Steir. Präsident von Special Olympics Marc Angellini bestens.

Am „Tatort“ dabei auch Gäste aus der Schweiz, die Theaterrunden St. Stefan mit Obmann Harald Kurath und die von Ebersdorf, Käserei Winkelhof/Dobl, RB Deutschlandsberg, der TC St. Stefan mit Obmann Florian Orthaber, „Schaller`s Gasthaus“ Georgsberg, die Theaterrunde St. Josef – u. v. a. , die ihre Anerkennung in „Standing ovations“ bekundeten. 

Das Quintett – wobei  die beiden Damen Kathrin Wagner und Stephanie Putz-Machater diese Krimikomödie ausgedacht und choreographiert haben, brachte mit tollen Einlagen und perfekter Schauspielkunst das Stück, das mit einem kleinen Ortswechsel (vom Keller in den Weingarten)  verbunden war, bestens „über die Bühne“. 

Musikalisch spielte das Duo Franz Kalthuber - der schon das überaus humorvolle Theater „Mord(s) Aufruhr im Weinkeller“ begleitete-   und „Starschauspieler“ Edi Wolf auf und brachte zusammen mit dem Theatermenü eine herrliche „Apres-Theaterstimmung“. Auch Claudia Rossbacher freut sich schon auf „Machater`s Winzerbrettl 2018“!

Text und Bilder: Alois Rumpf