Zum Inhalt springen

16. Weisenbläser-Klangwolke am Reinischkogel mit Rekordbesuch

Ein Wortgottesdienst durch Werner Reboll, der vom MGV Bad Gams-Frauental mit Obmann Dipl.Ing. Bruno Pirer unter Chorleitung von Prof Harald Schaut mit der „Waldlermesse“ begleitet wurde und den die  Lektorinnen Rosemarie Grinschgl und  Krimi-Autorin Claudia Rossbacher sowie   Lektor Oberst i. R. Heinz Sohnle textlich umrahmten, leitete in das 16. Weisenbläsertreffen am Reinischkogel am Sonntag, 14. Juli über.

Markus Grinschgl bewies wiederum sein großes Organisationstalent in Bezug auf den musikalischen Ablauf, während Gattin Petra mit ihrem rund 50-köpfigen Team – in dem auch Claudia mit Gatten Hannes Rossbacher als „Nachbarn“ tatkräftigst mitarbeiteten- den kulinarischen Teil schaukelte. Und der war bei über 1000 Besucher -bei idealem  Wetter- „logistisch“ sicher nicht einfach zu bewerkstelligen. Aber das Team harmonierte ebenso prächtig wie die  Weisenbläser mit ihren wunderbaren Melodien.

Mit dabei u. a. auch der Lassnitztaler Traktor Fan Club mit seinen „Boliden“ unter Obmann Franz Hiden. Auch Bgm Stephan Oswald ließ es sich nicht nehmen mit seinem VzBgm Viktor Konrad diesem volksmusikalischen Treffen beizuwohnen.

Die Klangwolke wurde von den „Fünf Tenören -und einer Tuba“ unter Leitung von Georg Wallner gestartet, die die  „Schilcherland-Böhmische“ unter Leitung von Philipp Klug und Organisation durch Georg Halbwirth und Andreas Schantl  mit „Grüass eich“ bzw. der „Anna Polka“ fortsetzten.

Die Schuhplattlergruppe St. Stefan – die „Powerplattler“-  unter Obmann Hannes Konrad und Christian Klug an der Harmonika konnten  u. a. mit dem „ Original St. Stefaner Plattler“ dem "Hutplattler" und dem „Fasslschwenker“ begeistern. Im Wechsel waren danach der MGV Bad Gams-Frauental,  die Hausmusik Zmug mit Leiter Helfried Zmug, die 5 Tenöre aus Stainz und die Schilcherland Böhmische zu hören.

Volkstümliche Weisen kamen auch von der Bläsergruppe der Trachtenmusikkapelle Judendorf-Straßengel unter Leitung von Dipl.Ing. Peter Pucher und Kplm Franz Kniepeiss, der auch eine Bläserin angehört:

Schmissige Volksmusik waren von der Gruppe  „Die Koralm Krainer“ unter musikalischer Leitung von Stephan Siener und Markus Stelzl zu hören. Die Mooskirchner Aussteiger, die mit  ehemaligen Profimusikern gespickt ist,  brillierten unter Leitung von Friedl Lazarus und Sängern.

Beim „Bankplattler“ der „Powerplattler“ mussten  diese u. a. bei ihrem zweiten Auftritt  alle Kräfte und viel Kondition beweisen  

Den „Tupfen auf das i“ setzten- wie immer- die „hauseigenen Hahnkogler“ unter ihrem Chef Markus Grinschgl zu einem Fest der Volksmusik, das in die Herzen der Besucher drang.

Text und Bilder: Alois Rumpf