Zum Inhalt springen

„Auf Weihnocht`n zua“…. im Pirkhof`s

Ein wunderschöner Adventlichterbaum der Osterkreuzgemeinschaft Pirkhof -unter ihrem Obmann Johann Pignitter-   mit mehreren tausend Glühbirnen erfreut seit  Samstag 2. Dezember die Augen aller,  die ihn bestaunen.

Im Rahmen des alljährlichen  „Auf Weihnocht´n zua“ wird im „Pirkhof`s“ nicht nur  mit Kulinarischem, Kunsthandwerk. Geschenksideen, Musikalischem , sondern auch  mit Adventgeschichten von Prof. Ewald Dworak vom „Sechterberg“  & Peter Radaelli aus Rottenmann  aufgewartet und sie erfreuen die vielen Besucher-  wie u. a. die komplette Familie von Toyota Haas aus Lannach. Maxi Hinteregger spielte am Samstag zwischendurch adventliche Weisen auf seinem Piano, wie es am Sonntag Florian Spielvogel mit seiner Steirischen ebenso tat. Prof. Dworak nutzte die Gelegenheit, um sein neuestes Werk „ Pepi, Punsch und Nikolaus“ vorzustellen (ehe er nach Graz zu einer Lesung musste) , wie es Peter Radaelli mit seinem „Mei Weihhnacht“ ebenso machte.

Für die „verschworene“ Pirkhofer Dorfgemeinschaft- und vor allem der Osterkreuzgemeinschaft, die immer wieder Zusammenhalt beweist-  gibt es vor allem zwei jährliche Höhepunkte. Einerseits ist dies natürlich zu Ostern, wo beim Triftschneider das Osterkreuz errichtet wird und anderseits eben im Advent, wo der große Lichterbaum an das kommende Weihnachtsfest mit der Geburt Christi erinnert.

Und die Pirkhofer &Co. können sich auch „richtig einstimmen“, wie sie im beheizten Innenbereich bei bester Bewirtung durch das „Pirkhof`s-Team“ den  Bretterkliebers &Co.  bewiesen.

Text und Bilder: Alois Rumpf