Zum Inhalt springen

Bezirksmeisterschaften im Stocksport konnte DSC Deutschlandsberg II für sich entscheiden

Lediglich drei Punkte ließ der DSC Deutschlandsberg II mit Michael Gotthard, Werner Rosmanith, Rene Hiden und Alois Michel „liegen“ und gewann am Samstag, 7. April,  zwar knapp aber verdient die Bezirksmeisterschaften im Stocksport 2018 auf der Sportanlage St. Stefan/Stainz. Schiedsrichter Harald Wade, Schriftführer Josef Kiefer waren die „Assistenten“ des Wettbewerbsleiters BezObmann Robert Schelch, wobei anzuführen ist, dass das gesamte Turnier in einem überaus fairen Rahmen und „wie es die Stocksportler gewohnt sind“ sportlichen Bestleistungen ablief. Natürlich muss einer der Erste und einer der Letzte sein, wobei es bei den Letzten diesmal den Gastgeber ESV Raiffeisen St. Stefan II erwischte, die an diesem Tag sein „Visier“ absolut falsch eingestellt hatte und lediglich 2 Punkte erreichte.

Als Vizemeister konnte sich der SSV Stocksport Marhof mit Franz Marchel, Christian Schönberger, Gerald Golob und Manfred Gaisch mit einem Punkt Rückstand auf den Sieger  und als Dritter der ESV Georgsberg-Schlieb mit Daniel Gamper, Gottfried Rumpf, Markus Schriebl und Eduard Gamper – mit zwei Punkten weniger- in die  Liste des Endergebnisses eintragen.

1.DSC Deutschlandsberg II, 2. SSV ASKÖ Stocksport Marhof; 3. ESV Georgsberg-Schlieb, 4. SSV Preding, 5. ESV Vochera, 6. SV Union Raiba Stainztal, 7. ESV Raiffeisen St. Stefan I. 8. ESV Union Wettmannstätten, 9. ESV Raiffeisen St. Stefan II

Text und Bilder: Alois Rumpf