Zum Inhalt springen

Verleihung Goldenes Ehrenzeichen an Obmann LRR Gerhard Prall

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer verlieh das Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark am 20.April  in der Aula der Alten Universität an den Obmann des Grünen Kreuz Steiermark LRR Gerhard Prall für seine Verdienste rund um das Grüne Kreuz Steiermark.

LRR Prall übernahm 1997 die Ortsstelle Bad Gams mit damals drei Fahrzeugen und vier Mitarbeitern. Aktuell sind es mittlerweile in den Ortsstellen Stainz und Gleinstätten (wo er auch als Geschäftsführer tätig ist), 103 hauptamtliche MitarbeiterInnen und 58 Fahrzeuge. Er ist stets besonders stolz auf seine Mitarbeiter, die mit viel Herz und Engagement ihre Arbeit verrichten. Er betont fortwährend, dass es nur dank ihnen möglich ist, die Qualität im qualifizierten Krankentransport und Rettungsdienst so hoch zu halten.

In der Laudatio führte LH Schützenhöfer die Verdienste rund um das Grüne Kreuz Steiermark an und dass dank seines Weitblicks und seinen stetigen Drang das Grüne Kreuz qualitativ und durch innovatives Denken voran zu treiben, sich das Grüne Kreuz seit seiner Tätigkeit als Obmann, von einzelnen kleinen Privatunternehmen, zu einer großen gemeinnützigen Organisation entwickelt hat.

In der  Zeit von Prall als Obmann, wurden zahlreiche Meilensteine erreicht. Das Grüne Kreuz Steiermark hat nun seine eigene Schulungsabteilung, ist ein aktives Mitglied im Steirischen Katastrophenschutzdienstes, wurde vom Land Steiermark als allgemeiner Rettungsdienst anerkannt und ist vom Steirischen Rettungs- und Katastrophenschutzdienst als zweitgrößter Anbieter nicht mehr wegzudenken.

Neben seiner Familie hat ihn auch der Bürgermeister von St. Stefan ob Stainz Stephan Oswald zur Verleihung begleitet und im Anschluss herzlichst zu dieser hohen Auszeichnung gratuliert.

Bild: Robert Frankl