Zum Inhalt springen

St. Stefaner absolvierten den „Ötztaler Mopedmarathon“


Eine besondere Herausforderung war es für die drei St. Stefaner Daniel Rumpf; Stefan Lerch und Elektro Günter Prettner beim Ötztaler Mopedmarathon in Sölden/Gaislachkogelbahn von 20 bis 22. Juni dabeizusein und auch zu „finishen“.

Dank zahlreicher Sponsoren, wie Fliesen Lerch, Kfz Guggi, RB Lieboch-Stainz, Toyota Hecher; Holzbau Lienhart , Weinbau Niggas, Motorsport Ortner, TB Kouba. und Elektro Prettner konnte man sich und die Puch-Mopeds nicht nur bestens vorbereiten, sondern auch die 239 Kilometer  - mit 6500 Höhenmetern- friktionsfrei zurücklegen. Beachtlich, wenn man bedenkt, dass sich 2.200  Mopedfreaks dieser Extremtour für Maschine und Mensch -bei extremem Schlechtwetter und einer Ausfallquote von 14 Prozent- stellten. Das Trio freut sich schon auf das nächste Mal! Herzlichen Glückwunsch!