Zum Inhalt springen

Osterhase „STUPSI“ machte wiederum in St. Stefan Halt

ORF-Osterhase „STUPSI“ machte wie schon im vorigen Jahr in St. Stefan/Stainz halt und musste fast um sein „Hasenleben“ fürchten, so dicht drängten sich die Kinder mit ihren Elternteilen um ihn. Vor seinem Erscheinen machte schon ORF-Moderatorin Bettina Zajac-Thelen, die ja jahrelang in Stainz lebte, in ihrem   „Heimspiel“ in der  Schilcherheimat, deren  Bewohner und Sitten sie bestens kennt, Stimmung und Interviews.  So auch mit Bgm Stephan Oswald, der sich über den abermaligen Besuch von „Stupsi“ sehr freute und als Musikwunsch- nicht nur als Patriot- den neuesten Hit der „Aufgeiger“, deren Bandleader Christian Gruber ja in St. Stefan wohnhaft ist, nämlich „Geigenalarm“wünschte. Der Obmann von Schilcherlandspezialitäten Franz Deutschmann freute sich,  die „Steiermark-Stupsi-Tour“ und  ihre 12 Stationen mit 3.000 Stainzer Freilandeiern von Marianne Kumpusch  wie im Vorjahr wieder zu unterstützen. Die Kinder hatten auch die Möglichkeit bei einem ganz besonderen Schätzspiel mit toller Gewinnchance-  Hauptpreis ist  eine Musikreise nach Novigrad für zwei Personen- teilzunehmen. Egal ob Groß oder Klein- es zeigten sich alle über diese Osteraktion des ORF Steiermark begeistert und Bgm Oswald lud den „STUPSI“ mit seinem Team, der in der Karwoche täglich drei Orte besucht, schon jetzt für 2020 nach St. Stefan  ein.

Text und Bilder: Alois Rumpf