Zum Inhalt springen

Osterjause beim Landeshauptmann schmeckte besonders durch Weststeirer-Produkte

Alljährlich lädt LH Hermann Schützenhöfer die Vertreter der Presse zu einer „late“ Osterjause in die Burg nach Graz  ein und auch diesmal füllten sich die Säle mit Vertretungen des ORF , der steirischen Tages- und Wochenzeitungen, um zunächst den Dankesworten des Einladenden zu lauschen und danach die österlichen Köstlichkeiten zu genießen.

Ja und da gab es – unter dem "Mann im Hintergrund" Michael Jeschelnig und  der Regie des St. Stefaners Hubert Schadenbauer jun. - eine Menge. Begonnen bei „Franz Zach-Köstlichkeiten“ aus Mooskirchen, wobei anzuführen ist, dass die Familie Zach an Lämmer und Schweine nur Mais, Hafer, Gerste und Weizen aus eigener Erzeugung verfüttert. Die Produkte sind Kulinarische Schmankerl wie prämierte Lammfleischwürste und Kürbiskernwürste und das Gütesiegels „Gutes vom Bauernhof“.

Die bekannte Bio-Hofkäserei Deutschmann – vielfacht prämiert – konnte ihre Topkäseprodukte zum Genuss anbieten. Dazu passend zweifellos die Top-Weine aus der Winzerei Jöbstl, Wernerdorf- am Schilcherberg (Chefin Luise schenkte persönlich aus) , Strauss-Weine aus Gamlitz , Weinbau Kodolitsch aus Seggauberg und  Flecks-Bier aus Frohnleiten. Das Osterbrot kam diesmal von der Fam. Reiß aus Eggersdorf. Musikalisch wurde der „Osterdinner“ von der „Knöpferl Streich“ untermalt.

Unter den Gästen von Landeshauptmann Schützenhöfer waren u. a. auch BM Juliane Bogner-Strauß,  BM Mario Kunasek, die Landesrätin Maga Doris Kampus, die Landesräte Mag. Christopher Drexler, ÖkRat Hans Seitinger, ORF Landesdirektor Gerhard  Draxler mit Chefredakteur Gerhard Koch und Gernot Rath, Kleine Zeitung Hubert Patterer, Thomas Spann  etc. vertreten. 

Text und Bilder: Alois Rumpf