Zum Inhalt springen

Die „Reinischkogl Buam“ als musikalische Botschafter in Serbien

Die Reinischkogl Buam mit Österreichs Botschafter in Belgrad Dr. Johannes Eigner (3.v.l.n.r.)

Bandleader Ing. Bernhard Fabian (bei dieser Gelegenheit  herzlichen Glückwunsch zur Verleihung des Berufstitels „Ingenieur“): „  Wir „Reinischkogl Buam“ hatten vor Kurzem einen besonderen  Auftritt- nämlich  in der Hauptstadt Serbiens, Belgrad. Dort konnten wir unsere heimische Kultur, Traditionen und Musik einem internationalen Publikum in der österreichischen Botschaft in Belgrad präsentieren“.

Getrunken wurde dazu  Schilcher vom Weingut Weber, genossen wurden Käferbohnen vom Höllerhansl und Musik von den Reinischkogl Buam.

Weit herum kommen die Reinischkogl Buam, die ihren Ursprung bekanntlich in St. Stefan ob Stainz haben. Nach ihrer Oktoberfest-Tour in Chicago (USA) bereits im Jahr 2015 und zahlreichen Auftritten quer durch Österreich – zuletzt beim Tanz in den Mai der Landjugend St. Stefan- ging es noch im Mai 2017 nach Serbien. Dort wurde bei einem Kulturfest der österreichischen Botschaft in Belgrad flott aufgespielt. Dementsprechend ,,diplomatisch" wurde das musikalische Programm gewählt. Traditionelle österreichische Volksmusik durfte genau so wenig fehlen wie aktuelle Pop- und Partyhits. Kulinarisch gab es für die internationalen Gäste selbstverständlich Käferbohnen, Schweinsbraten und Schilcherwein von steirischen Produzenten. Neben dem Auftritt selbst durfte natürlich auch eine Sightseeing-Tour durch Belgrad nicht fehlen. Die nächsten Auftritte der Reinischkogl Buam gibt es auf der Homepage www.reinischkoglbuam.com  zu sehen. Im Raum Steiermark/Deutschlandsberg sind die „Reinischkogl Buam“  beispielsweise beim Fan-Fest der Koralm Krainer am 14. Juni in der ESV Halle in Vochera (Groß St. Florian) zu hören. Viel Erfolg weiterhin den musikalischen St. Stefaner Botschaftern!

Text: Alois Rumpf