Zum Inhalt springen

"STEFAN" lässt die "Schneider-Kapelle" Grubberg neu erstrahlen

Mit einer Überraschung konnte der ungarische  Maler Istvan Stefan Vincze, der sich in St. Stefan als Selbstständiger in dieser Branche niedergelassen hat, in Grubberg aufwarten, hatte er doch in den letzten Tagen die Schneider- oder auch Schattinger – Kapelle in Grubberg  kostenlos neu ausgemalt. Bei der Osterfleischweihe – unter Leitung von ÖkRat Rupert Stipper und Josef Köberl- konnte sich Kapellengemeinschaftschef Karl Geiser dafür herzlich bedanken. Leider weilte Stefan aber zu diesem Zeitpunkt auf Osterurlaub  in seiner Heimat in Ungarn. Danke im Namen aller Kapellenbesucher auch auf diesem Wege!

Text und Bild: Alois Rumpf