Zum Inhalt springen

Spatenstich für den Um- und Zubau der Neuen Mittelschule

 

Am 1. August fand am Schulzentrum von St. Stefan/Stainz  die Spatenstichfeier zum Um- und Zubau der Neuen Mittelschule St. Stefan ob Stainz statt.
Neben den Gemeinderäten- besonders den Bauauschussvorsitzenden Andreas Schreiner, Planungsfirmen, Nachbarn und Baufirmen fanden sich auch sehr viele Ehrengäste ein.

Bgm Stephan Oswald konnte  unter ihnen  in Vertretung unseres Landeshauptmannes Hermann Schützenhöfer, NRAbg und VizePräs des Europarates  Werner Amon mit parl. Mitarbeiterin Sabrina Lojnik, NRAbg Beppo Muchitsch, BH HR Dr. Helmut Theobald Müller, ev. Pfarrer Mag. Andreas Gerhold, Bgm und GdeBundObmann Josef Niggas, Lannach, GdeKassier Ernst Kahr, Stainz, die Direktorinnen Claudia  Heuberger , NMS, Jutta Nikodem-Eichenhardt, VS, PflichtschulInsp Harald Schwarz, StvPfarrverbandsvorsitzende Birgit Bretterklieber zu diesem kleinen Festakt willkommen heißen.

Bereits im Jahre 2017 sind für die Adaptierung der  Brandschutzmaßnahmen ca. 400.000 € in die beiden Schulgebäude geflossen.

Nach einer kurzen Vorstellung des 4,7 Mio E umfassenden Projektes- dessen Rahmen  lt. Oswald sicher nicht überschritten wird-  wird der Abbruch des Mittelteiles bereits ab dem 20. August  vollzogen.   Baubeginn wird Mitte Oktober sein, wobei  Schwerpunkt als Baumaterial jedenfalls Holz ist.

Die MG Stainz wird im Rahmen des Schulerhaltungsbeitrages mit € 500.000 beteiligt sein, die aber ebenfalls mit 60 % gefördert werden. Oswald lobte in diesem Zusammenhang die gute Zusammenarbeit mit der MG Stainz. 

Sowohl BH Dr. Müller, als auch die beiden NRAbg. Amon- er überbrachte auch die Grüße von LH Schützenhöfer-  und Muchitsch betonten die Wichtigkeit der Schule als Ausbildungsstätte für die Jugend. Alle wünschten auch den einzelnen Baufirmen viel Erfolg und eine unfallfreie Arbeit.

Bgm Oswald abschließend: „Wir freuen uns, dass mit Hilfe von LH Hermann Schützenhöfer, ein wichtiges und zukunftsweisendes Projekt in St. Stefan ob Stainz verwirklicht werden kann“. Und dann schritten die Ehrengäste zur Tat - es  fand der offizielle Spatenstich mit roten, schwarzen und blauen Spaten  statt.

Perfektes Catering vom Krainerhof stärkte die Gästeschar nicht nur körperlich, sondern auch geistig. 

Text und Bilder: Alois Rumpf