Zum Inhalt springen

Weingut und BS Weber und Erdbau MIKE sponserten Trainingsanzüge für den SVU RAIBA St. Stefan

Großzügige Unterstützung für den SVU RAIBA St. Stefan

Das bekannte Weingut und Buschenschenke Weber aus Lestein und der „Baggerkünstler“ Erdbau MIKE Modersbacher aus Steinberg/Ligist bewiesen ihr offenes Herz für den Sport, im speziellen für die Fußballer des SVU RAIBA St. Stefan/Stainz, die sie und den Vorstand allesamt mit qualitätsvollen Trainingsanzügen ausstatteten. Ergänzend wirkte dabei Versicherungsbüro REPO mit.

SVU Obmann Hans Leitner  war voll des Dankes über diese großzügige Geste der Sponsoren, die es farbmäßig anscheinend mit dem SK Sturm in sich haben, sind die Textilien ja in den  Farben schwarz/weiß  und natürlich  dem neuen Logo der Weinbaufamilie Weber gehalten.

Natürlich war während der ausgezeichneten „Weber-Jause“ auch das Sportliche das Gesprächsthema. So verlief die Vorbereitungsphase bisher recht gut, denn Lannach wurde mit 5:2 und Bad Gams mit 3: 0 besiegt, lediglich gegen Wolfsberg gab es eine 1:3 Niederlage.         

In der Transferphase  kamen  Dawid Kaczor (SV Pernegg) und  Andreas Moderer (SV Gratkorn) zum SVU , während Bernhard Körbler (SVU Kirchbach) abgegeben wurde.

Das Ziel von Trainer Rene Pojer  ist es, am Ende der Frühjahrssaison unter den erste Drei der Tabelle zu sein, wobei der zweite Platz ein Relegationsplatz sein könnte. Voraussichtlich  rittern mit dem SVU St. Stefan um diese Spitzenplätze der SV Dobl- mit sechs Punkten Vorsprung Vorsprung- der  SV Ligist und der SV Stainz.

Meisterschaftsstart für den SVU ist Sonntag, 24. März in Heimschuh, ehe es gleich am drauffolgenden Samstag , 30. März – Beginn 16 Uhr- das Heimderby im Schilcherlandstadion gegen den Direktkonkurrenten um die Spitzenplätze den FC Raiffeisen Ligist geht.

Text und Bilder: Alois Rumpf