Zum Inhalt springen

"Das Leben ist schön" (La vita è bella)

Freitag, 2. August, 20h30, Stieglerhaus Wanderkino (Freiluftkino)

Oliver Binder-Krieglstein
bei Schlechtwetter im Saal

Der lebensfrohe Kellner Guido verliebt sich eines Tages Hals über Kopf in die Lehrerin Dora. Tatsächlich schafft er es, sie von seiner Liebe zu überzeugen und die beiden heiraten und bekommen einen gemeinsamen Sohn, Giosué. Doch fünf Jahre nachdem Guido und Dora sich verliebt haben, werden sie auseinandergerissen. Guido und Giosué werden in ein Konzentrationslager transportiert, da Guido jüdische Vorfahren hat. Der Vater gaukelt seinem Sohn vor, das Konzentrationslager wäre nur ein Spiel.