Zum Inhalt springen

Ingeborg Wölkart

www.ingeborg-woelkart.at.tf

Ein kurzer Lebenslauf.

Ich bin 1952 als drittes von 14 Kindern in St. Stefan ob Stainz geboren und wuchs somit in einer Großfamilie auf. Die karge Nachkriegszeit forderte meine Mithilfe auf unserem kleinen Bauernhof. Dennoch bin ich dankbar für meine schöne Kindheit.

Nach der Volks- und Hauptschule habe ich die Kaufmannslehre abgeschlossen. Nunmehr bin ich seit mehr als 4 Jahrzehnten verheiratet, vierfache Mutter, Schwiegermutter und mehrfache Oma. Im Alter von 36 Jahren begann ich Gedichte zu den verschiedensten Anlässen zu schreiben. Meinem Vater widmete ich zu seinem sechzigsten Geburtstag mein erstes Gedicht. Anfangs blieb es bei Anlassgedichten. Erst später wurde daraus mehr. Viele meiner Gedichte sind dem Alltagsleben entnommen, bringen den Leser zum Lachen, manchmal auch zum Staunen, machen Mut oder spenden ein wenig Trost im Umgang mit eigenen Problemen. Und so mancher kann sich mit dem Inhalt meiner Gedichte identifizieren. Meine Rolle aus Ehefrau, Mutter und Oma hat mich veranlasst, Anekdoten und Ereignisse aus meinem Familienleben in erheiternder und unter-haltsamer Form in Reim zu fassen. Einige Gedichtsbände liegen noch auf, andere sind leider schon vergriffen. Der Umgang mit Kindern, zuerst mit den Geschwistern, später mit den Eigenen und jetzt mit den Enkeln hat mich bewegt auch Kinderbücher zu verfassen.

Das Kinderbuch „7 x Happyend“ mit sieben Kindergeschichten habe ich der Kinderkrebshilfe gewidmet. Im Buch „ Damals - eine von vierzehn erzählt“ schildere ich meine Kindheitserinnerungen. Eine ganz andere Zeit, die noch keine 50 Jahre zurückliegt. Wollen sie mehr über meine Schaffenskraft wissen, dann informieren sie sich bitte auf meiner Homepage. Dort finden sie meine Bücherpalette und wo und wann ich bei einer Lesung anzutreffen bin, denn ich lasse mich gerne einladen. Homepage: http://www.ingeborg-woelkart.at Mail i.woelkart@gmx.at

Ingeborg Wölkart